29.05.2010

Web-TV: Wegweisendes User Interface bei arte+7

arte+7 setzt wie­der ein­mal Maß­stäbe im Be­reich des In­ter­net­fern­se­hens. Einst legte arte+7 mit der Sieben-​​Tag-​​Rückschau und dem Video-​​Karussell eine Steil­vor­lage für das Web-​​TV hin, wel­che die üb­ri­gen deut­schen TV-​​Sender bis heute noch nicht auf­ge­holt ha­ben. Und jetzt er­eilt uns schon die nächste Ge­ne­ra­tion des User In­ter­faces. Das Ka­rus­sell, durch das man sich auf der Such nach span­nen­den Do­kue­men­ta­tion kli­cken musste, ist zu­guns­ten ei­ner Filter-​​Matrix ver­schwun­den und statt der (nutz­lo­sen) 30 Se­kun­den Vor­schau wird per Maus­be­we­gung eine drei­zeilge Be­schrei­bung, der da­hin­ter lie­gen­den Sen­dung, ein­ge­blen­det. Wei­tere Fea­tures, die ich auf die Schnelle en­de­cken konnte, hier im Überblick:



Ver­brei­ten und Tei­len
Jetzt kann man nicht mehr nur den Link ver­sen­den, son­dern gleich das Vi­deo aus sei­ner ei­ge­nen Seite ein­bet­ten oder bei twit­ter, face­book oder mys­pace ver­brei­ten. Da­mit sich die An­ge­bote auch rich­tig gut ver­brei­ten kön­nen, gibt es jetzt ne­ben der fran­zö­si­schen und deut­schen Ver­sion auch eine englische.

YT lässt grü­ßen
Die Ru­bri­ken "Ähn­li­che Vi­deos", "Wei­tere Vi­deos zu die­ser Sen­dung" und "Emp­foh­lende Vi­deos" sind nur drei von zehn sol­cher se­man­ti­scher Ver­knüp­fun­gen zwi­schen den Videos.

Rück­ka­nal
Arte er­laubt den Fern­seh­gu­ckern die Bei­träge zu kom­men­tie­ren. Das grenzt an Fern­se­hen 2.0.

Das ein­zige, was ich mir da noch wün­schen könnte, wäre eine Download-​​ und Remix-​​Funktion (;

Posted by nise | Filed in Tech | Kommentieren »Share this on del.icio.us Digg this! Share this on Facebook Share this on Technorati Tweet This!

Schlagwörter: , , , , , , ,

Leave a Comment