Vorträge / Talks

 

E-Learning

  1. Seidel, N.: Analyse von GUI-Komponenten in Videolernumgebungen. Deutsche E-Learning Fachtagung der Informatik (DeLFI), Universität Potsdam, Potsdam, 13.09.2016.
  2. Seidel, N., Murata Arend, K. A., Jantos, A., Julich, N., Heinz, M.: Geflippt! Vier Erprobte Szenarien zur Anwendung der Flipped Classroom Methode in der Hochschullehre. Workshop on e-Learning 2016, Hochschule Zittau/Görlitz, Görlitz, 22.09.2016.
  3. Gaaw, S., Seidel, N.: Aufgabentypen für das Analysieren, Interpretieren und Beurteilen von Videoinhalten. Facharbeitskreis Videos in der Lehre, Universität Leipzig, 03.11.2016.
  4. Seidel, N.: Peer-Assessment in Videolernumgebungen: Feldstudie. Meilensteintreffen VideoCampusSachsen, TU BA Freiberg, 16.03.2016.
  5. Seidel, N.: Vi-Assess – Ergebnisse, Produkte und Ausblick. Meilensteintreffen VideoCampusSachsen, TU BA Freiberg, 14.12.2016.
  6. Pietsch, Armin & Seidel, N. (2015): „Theresienstadt Explained”, 12. Neisse Filmfestival, Zittau, 08.05.2015
  7. Seifert, Stefanie. & Seidel N. (2014): „Implikationen aus Rezeptionsmustern fremdsprachlicher Lernvideos für die Gestaltung von Videoplayern”, HDS.Fourm 2014, TU Bergakademie Freiberg, Freiberg, 07.11.2014.
  8. Seidel, N. (2014): „Vergleich von offener und scriptbasierter Kollaboration in einer Videolernumgebung”, GeNeMe: Gemeinschaften in Neuen Medien, TU Dresden, Dresden, 01.10.2014.
  9. Seidel, N. (2014): „Aufgabentypen und Einsatzsezenarien für ein E-Assessment in Lernvideos”, Workshop on E-Learning, HS ZG, Görlitz, 25.09.2014.
  10. Seidel, N. (2014): „Theresienstadt explained”. Films from Ghet­tos and Camps: Pro­pa­ganda – Clan­des­tine Mes­sa­ges – His­to­ri­cal Source, Magdeburg Kaserne, Terezin/CZ, 06.09.2014.
  11. Seidel, N., Pietsch, Armin  (2014): „Theresienstadt explained: Ein interaktive Videolernumgebung zum NS-Propagandafilm“. Willkommens- und Abschiedsseminar der ASF-Freiwilligen in der Gedenkstätte Theresienstadt. Jugendbegegnungsstätte Weißer Hirsch, Dresden, 09.08.2014.
  12. Seidel, N. (2014): „Ana­lyse von Nut­zer­ak­ti­vi­tä­ten in li­nea­ren und nicht-​​linearen Lern­vi­deos“. Sym­po­sium: VIDEO: Di­dak­tik – Tech­nik – Hoch­schul­lehre. Kunst­uni­ver­si­tät Graz. 25.04.2014.
  13. Seidel, N. (2014): „Theresienstadt explained: Erfahrungen im Crowdfunding für die Wissenschaft“. Anläßlich der E-Science Saxony Lectures. Staats- und Landesbibliothek Sachsen. Dresden, 23.04.2014.
  14. Seidel, N. (2014): „Analyse des Nutzerverhaltens in der hypervideo-basierten Lernumgebung IWRM education“. Preconfernce während der GML²: Praktischer/​praktizierter Audio-​​ und Vi­deo­ein­satz in der Lehre. FU Berlin. 13.03.2014
  15. Seidel, N. (2013): „Learning Analytics in hypervideo-basierten Lernumgebungen“. Doktorandenkolloquium im Rahmen der akademischen Festwochen 20 Jahre IHI Zittau. TU Dresden / IHI Zittau. 1.10.2013.
  16. Seidel, N. (2013): „VI-TWO – Framework zur Gestaltung hypervideo-basierter Lernumgebungen“. 11. Workshop on eLearning, HTWK Leipzig. 25.09.2013.
  17. Seidel, N. (2013): „Peer Assessment und Peer Annotation mit Hilfe eines videobasierten CSCL-Scripts“ (Best Paper Session). DeLFI 2013, Universität Bremen. 10.09.2013.
  18. Seidel, N. (2013): „Scripted collaboration in video-based learning environments“. 2nd Network Conference – E-Science between Data and Networks: Tools, Processes, Models and Practices of Digital Science. TU Dresden. 12.06.2013.
  19. Seidel, N. (2013): „Design Patterns des explorativen und kollaborativen Lernens mit Videos“. 11. Netzwerktreffen von Dok.Net. Technische Universität Dresden. 25.02.2013.
  20. Seidel, N. (2012): „Lernvideos im Kontext von Social Software“. Symposium Digitalisierung und Social Media in Lehre und Forschung. Hochschule Zittau/Görlitz. 18.12.2012.
  21. Seidel, N. (2012): „E-Learning-Modul on Integrated Water Resources Management: Konzepte und Werkzeuge für die Realisierung einer Hypervideo-basierten Lernumgebung“. DeLFI 2012, Fernuniversität Hagen. 25.09.2012.
  22. Seidel, N. (2012): „Interaction Design Patterns videographischer Lernmedien“. 10. Workshop on eLearning. Hochschule Zittau/Görlitz. 20.09.2012.
  23. Seidel, N. (2012): „Collaborative hypervideo editing using MediaWiki“ 8th International Symposium on Wikis and Open Collaboration. 27.08.2012.
  24. Seidel, N. (2012): „Kooperationsskripts in videographischen Lernmedien“, eScience Cluster Treffen, Medienzentrum, Technische Universität Dresden. 05.06.2012.
  25. Seidel, N. (2012): „Cooperation Scripts of Mutual Assessment in E-Lectures“. ACC Young Scientist 2012. Wirtschaftuniversität Breslau, Zweigstelle Jelenia Gora / Polen. 31.05.2012.
  26. Seidel, N. (2011): „Szenarien des benutzergenerierten Assessments in OPAL und ONYX“. 9. Workshop on eLearning. HTWK Leipzig. 24.10.2011.
  27. Seidel, N. (2011): „Hypervideo-Wissensmanagement am Beispiel einer internationalen Vorlesungsreihe“. 9. Workshop on eLearning. HTWK Leipzig. 25.10.2011
  28. Seidel, N. (2011): „Design Patterns des kollaborativen Lernens mit Videos“. Doktoranden-Workshop. Mensch & Computer, Technische Universität Chemnitz. 13.09.2011.
  29. Seidel, N. (2011): „Enable Wikis for Seamless Hypervideo Integration“. European Conference on Cognitive Ergonomics 2011, Universität Rostock. 26.08.2011
    Seidel, N. (2011): „Collaborative Hypervideo Authoring in Common Wikis Engines“. Wikimania 2011, Haifa / Israel. 05.08.2011.
  30. Seidel, N. (2010): „Usability und Didaktik des E-Assessment in OPAL“. Workshop on eLearning, HS Zittau/Görlitz. 15.09.2010.
  31. Schott, Franz, Azizi Ghanbari, Shahram, Seidel, N. (2010): „Kompetenzorientierte Hochschuldidaktik – Entwicklung und Evaluation eines kompetenzorientierten E-Learning-Programms“. Symposium Hochschuldidaktik. Wege zum dritten Zyklus des Blogna-Prozesses. Symposium Hochschuldidaktik, IHI Zittau. 14.09.2010.

Open Commons / Open Data

  1. Seidel, N. (2013): Open Commons Region Dresden. Vortrag im Rahmen des 5. Umundu-Festivals in Dresden. Veränderbar. 13.10.2013.

Holocaust / Lagersystem Groß-Rosen

  1. Seidel, N. (2013): Das KZ-Außenlager auf dem Gut Oberrennersdorf. Öffentliche Führung im Rahmen des Dorfkino-Projektes der Hillerschen Villa e.V. Zittau. Rennersdorf, 28.05.2013.
  2. Seidel, N. (2013): Das KZ-Außenlager Rennersdorf. Zinzendorfgymnasium Herrnhut. Geschichtsunterricht 9. Klasse. 18.05.2013. Veranstalter: Dorfkino-Projektes der Hillerschen Villa e.V. Zittau.
  3. Seidel, N.(2013): Jenseits von Buchenwald und Auschwitz – Das KZ-Außenlager Rennersdorf. Schlesisches Museum Görlitz. Gesprächsforum zum Umgang mit der Baracke auf dem Gelände der Heilig-Kreuz-Kirche. Veranstalter: Förderverein Görlitzer Synagoge. 09.04.2013.
  4. Seidel, N. (2011): Vom KZ-Außenlager im Biesnitzer Grund zum Jüdischen Friedhof zu Görlitz. Sommerlager der Aktion Sühnezeichen Friedensdienst im ehem. Stalag VIIIA, Görlitz/Zgorzelec. Veranstalter: Meetingpoint Music Messiaen. August 2011.
  5. Seidel, N. (2010): Die KZ-Außenlager Görlitz und Rennersdorf. Erinnerungs- und Gedenkorte im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland. Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Sachsen sowie Umweltbibliothek Großhennersdorf. 19.11.2010. [Folien]
  6. Seidel, N. (2008): Das KZ-​​Außenlager im Bies­nit­zer Grund zu Gör­litz. Stadtbibliothek Görlitz. 15.04.2008.
  7. Seidel, N. (2005): Die KZ-Außenlager Görlitz und Rennersdorf. Kir­che zu Rennersdorf. 08.05.2005.
  8. Seidel, N. (2005): Die KZ-Außenlager Görlitz und Rennersdorf. Kul­tur­cafe Alte Bä­cke­rei, Groß­hen­ners­dorf. 04.05.2005
  9. Seidel, N. (2005): Die KZ-Außenlager Görlitz und Rennersdorf. Geschichtsunterricht in zwei 9. Klassen der Mit­tel­schule Me­lan­ch­ton Gör­litz. 03.05.2005.
  10. Seidel, N. (2005): Die KZ-Außenlager Görlitz und Rennersdorf. Geschichtsunterricht in zwei 9. Klassen der Mit­tel­schule In­nen­stadt Gör­litz. 03.05.2005.
  11. Seidel, N. (2005): Die KZ-Außenlager Görlitz und Rennersdorf. Lese­cafe Stadt­bi­blio­thek Gör­litz. 02.05.2005.
  12. Seidel, N. (2005): Die KZ-Außenlager Görlitz und Rennersdorf. Geschichtsunterricht in einer 11. Klasse am Gymnasium Herrnhut. 02.05.2005.

Erinnerungs- und Gedenkorte im Dreiländereck Polen-Tschechien-DeutschlandErinnerungs- und Gedenkorte im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland

One thought on “Vorträge / Talks

  1. I see you don’t monetize your site, don’t waste your traffic, you can earn extra
    bucks every month because you’ve got hi quality content.
    If you want to know how to make extra bucks, search for:
    Boorfe’s tips best adsense alternative

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *