Zehn PEGIDA Witze

Abgesehen von #schneegida gibt es scheinbar noch keine PEGIDA-Witze. Ich mache hiermit einen Anfang und bitte um weitere Zusendungen.

 

Was ist der Unterschied zwischen PEGIDA und der Dresden Stadtreinigung?
Die Stadtreinigung sorgt für Ordnung und Sauberkeit.

 

Warum demonstriert PEGIDA immer montags? Weil dann der Rausch vom Wochenende noch anhält.

 

Warum demonstriert PEGIDA immer abends?
Aus Angst mit der Sonne würde auch das Abendland untergehen.

 

Was ändert sich nach einer PEGIDA-Demo?
Der Wochentag.

 

Warum demonstriert PEGIDA neben der Dresdner Schlosskirche?
Weil sie dachten, der Kirchturm sei ein Minarett.

 

Was macht ein PEGIDA-Anhänger nach der Demonstration?
Sein Bild in der Lügenpresse suchen.

 

Kommt ein PEGIDA-Anhänger in den Zeitungsladen.

 

Was wäre Dresden ohne PEGIDA?
Eine Stadt, in der rechtes Gedankengut ebenso weit verbreitet ist, wie im Rest des Freistaats.

 

Welche Sportarten bevorzugen die Anhänger von PEGIDA?
– stehend Spazierengehen
– an der Kuppel des Lüpsiusbaus Lügen auspressen
– Schach nur mit Bauern und König
– Transparent-Mikado
– Stammtischtennis
– Ringen, römisch-katholisch
– Maulkorbball

 

Was würde passieren, wenn PEGIDA einen eigenen Staat gründen würde?

  • Deutschland müsste keine Mauer darum bauen, weil PEGIDA es selber täte.
  • Alle in Deutschland lebenden PEGIDA-Anhänger würden man dorthin abschieben.
  • Bachmann könnte wieder koksen.
  • Das Abendland wäre nicht mehr bedroht.
  • Die AFD würde in Deutschland als ausländische Partei verboten werden.
  • Der Islamische Staat könnte dort seine erste ständige diplomatische Vertretung eröffnen.
  • Die Stadt Dresden könnte montags eine andere rechte Gruppe auf dem Theaterplatz demonstrieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.