27.04.2008

Die Welt im Jahre 2018 (von strohd)

Mir ist ein chip un­ter der haut ein­ge­fal­len, da­mit hat je­der eine Iden­ti­tät auch ohne Pass. Man kann dann Ein­gangs­kon­trol­len ma­chen, die Kran­ken­kasse dar­über ab­rech­nen und den Füh­rer­schein dar­über lau­fen las­sen. Nie wie­der muss man Pa­piere mit sich tra­gen. Schöne volle Kon­trolle ala Film Gataca.

Es wird eine neue En­er­gie­quelle ge­ben, viel­leicht ein Meerschweinchen-​​Kraftwerk oder ir­gend­ei­nen Stoff, den wir noch nicht kennen.

KOMMENTAR AUF DIESEN BEITRAG SIND UNBEDINGT ERWÜNSCHT.

Tep­pich­bo­den, der mit­tels Leucht­fä­den das Zim­mer be­leuch­tet in al­len Far­ben die man will, oder pas­send zur Musik.

Eine neue Form der In­ter­ak­tion mit Com­pu­tern, keine Maus und Tas­ta­tur, son­dern über Augenbewegungen.

Ganz ne­ben­bei ist ein be­deu­ten­der In­dus­trie­staat im Bür­ger­krieg und un­ter die Rä­der geraten.

Posted by nise | Filed in nise81 | Kommentieren »Share this on del.icio.us Digg this! Share this on Facebook Share this on Technorati Tweet This!

Schlagwörter: , , ,

Leave a Comment