18.09.2013

Vortrag@Umundu'13: Open Commons Region Dresden – Wie erschließt man die digitalen Gemeingütern einer Stadt?

Die All­mende steht im Fo­kus des dies­jäh­ri­gen Umundu-​​Festivals. Dazu werde ich ei­nen klei­nen Bei­trag über die di­gi­tale All­mende leis­ten und über den Nut­zen re­gio­na­ler Daten­kreis­läufe und In­fra­struk­tu­ren re­fe­rie­ren. Ich möchte da­bei ver­su­chen die glo­bale Prä­senz der di­gi­ta­len All­mende auf kleine Re­gio­nen her­un­ter zu bre­chen und die schlum­mern­den Po­ten­tiale ei­ner Open Com­mens Re­gion für Dres­den aufzeigen.

Ti­tel: Open Com­mons Re­gion Dres­den – Wie er­schließt man die di­gi­ta­len Ge­mein­gü­tern ei­ner Stadt?

Ter­min: 13.10.2013, 16:00

Ort: Ver­än­der­bar, im Hin­ter­haus auf Gör­lit­zer Str. 42 in 01099 Dresden

Ab­stract:

Ne­ben der klas­si­schen All­mende gibt es zahl­rei­che Bei­spiele der di­gi­ta­len Al­le­mende bzw. Wis­sens­all­mende, die im Zuge des Wan­dels zur Wis­sens­ge­sell­schaft Be­deu­tung er­langt ha­ben. Das be­trifft vor al­lem die Zu­gänge zu In­for­ma­tion und zu es­sen­ti­el­len Kultur-​​ und Wis­sens­res­sour­cen. Auf glo­ba­ler Ebene ver­bin­det man da­mit eine Reihe von sozio-​​technischen Kon­zep­ten (z.B. Open Source, Open Data, Open Edu­ca­tio­nal Re­sour­ces), Diens­ten (z.B. Frei­funk, Open Street­map, Stadt­wi­kis) und Or­ga­ni­sa­tio­nen (z.B. Wi­ki­me­dia Foun­da­tion, UNESCO, …).
Die Frage be­steht nun, wie eine Um­set­zung auf lo­ka­ler Ebene, etwa in ei­ner Stadt wie Dres­den aus­se­hen könnte? Wel­chen Nut­zen stif­ten di­gi­tale Ge­mein­gü­ter den Bür­gern ei­ner Stadt?
Am Bei­spiel der öster­rei­chi­schen Stadt Linz soll dazu das Mo­dell ei­ner Open Com­mons Re­gion vor­ge­stellt und per­spek­ti­visch für Dres­den auf­ge­zeigt werden.

Da­bei werde ich im Vor­trag vor­aus­sicht­lich fol­gende Fra­ge­stel­lun­gen thematisieren:

  • Was ver­steht man un­ter di­gi­ta­ler All­mende /​ Wis­sens­all­mende?
  • Gibt es eine Tra­gö­die der di­gi­ta­len Allmende?
  • Wel­che Rolle spie­len di­gi­tale Ge­mein­gü­ter in der Stadt des 21. Jahrhundert?
  • Wel­che Städte sind die Vor­rei­ter in die­sem Gebiet?
  • Was ist ein Open Com­mons Region?
  • Wel­chen Nut­zen und wel­che Po­ten­tiale bie­ten sich für Bür­ger, Wirt­schaft und Tourismus?
  • Wa­rum ist der Auf­bau ei­ner Open Com­mons Re­gio­nen ein nach­hal­ti­ger Bei­trag für die Stadtentwicklung?
  • Wie sieht der ak­tu­elle Stand in Deutsch­land, Sach­sen und Dres­den dazu aus?
  • Wel­chen Bei­trag kön­nen Stadt, Un­ter­neh­men, Ver­eine und Bür­ger dazu leisten?

Leave a Comment