Ulm: Flashmob als Protest gegen die Vorratsdatenspeicherung

WANN? Samstag, 31. Mai 2008 um 14 Uhr

WO? Am Brunnen hinterm Rathaus

WAS?: flashmob mit Video-, Foto- oder Handy-Kamera

WIE? Die Leute filmen oder fotografieren sich gegenseitig und schreien laut: „ICH ÜBERWACHE DICH“

WARUM? Um gegen die vom Staat verordnete Speicherung sämtlicher Verbindungs- und Positionsdaten zu protestieren.

DAUER? Nicht mehr als 5 Minuten.

Weitere Infos:
http://www.ak-vorrat.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Flashmob

# Weitersagen # Weiterposten # Weiter # Weiter ##

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.