2.08.2010

Tagung "Erinnerungs- und Gedenkorte" auf November verschoben

Die Lan­des­zen­trale für po­li­ti­sche Bil­dung sagte die für den 5-​​7. Au­gust in Groß­hen­ners­dorf ge­plante Ta­gung mit dem Ti­tel "Erinnerungs-​​ und Ge­denk­orte im Drei­län­der­eck PL-​​CZ-​​D" auf­grund man­geln­der Be­tei­li­gung von Leh­rern, Mul­ti­pli­ka­to­ren, ect. lei­der ab.
Die Ver­an­stal­tung zielte nicht nur dar­auf, Men­schen aus den drei Län­dern zu­sam­men zu brin­gen, die sich pro­fes­sio­nell oder eh­ren­amt­lich mit dem Ta­gungs­thema aus­ein­an­der­set­zen, son­dern auch auf die Wei­ter­gabe ih­rer For­schungs­er­geb­nisse an Mul­ti­pli­ka­to­ren.
Die Frage wa­rum sich nicht aus­rei­chend In­ter­es­sen­ten an­ge­mel­det ha­ben, wird we­ni­ger vom Zeit­punkt und Wet­ter, als auf die Öf­fent­lich­keits­ar­beit zu­rück­zu­füh­ren sein. Als über­höht emp­finde ich auch die Ta­gungs­pau­schale von 80 Euro.
Der neue Ter­min ist der 18.-20. No­vem­ber 2010. Bis da­hin soll auch der Ta­gungs­band herauskommen.

Leave a Comment