Periodic Table of Video

Eine Gruppe von Forschern der Nothingham University haben unter der Regie von Brady Haran die 118 Elemente des Periodensystems verfilmt. Aktuell sind sie dabei, ausgewählte Moleküle in Form kurzer Videosclips zu vorzustellen.

Ein Stückweit genialer finde ich noch Haran’s sixty symbols of physics and astronomy:

Leider kommen all die Videos nicht unter einer Creative Commons Lizenz daher. Es sind definitionsgemäß keine freien Lernressourcen, ganz zu schweigen von den YouTube-typischen Werbeeinblendungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.