Vortrag zum Rennersdorfer KZ-Außenlager beim Kirchenkino in Großhennersdorf am 15. September 2015

Die Hillersche Villa veranstaltet am Dienstag, den 15. September 2015 gemeinsam mit der Kirchgemeinde Großhennersdorf-Rennersdorf das Kirchenkino in der Kirche Großhennersdorf. Themenschwerpunkt des Abends ist die Judenverfolgung während des Zweiten Weltkriegs. Dazu werde ich in einem kurzen Referat die regionale Relevanz des Themas am Beispiel der KZ-Außernlager unterstreichen und besonders auf das geografisch am nähsten liegende Lager in Rennersorf eingehen. Im Anschluss daran wird der Film “Zug des Lebens” vorgeführt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und endet voraussichtlich um 22 Uhr.

Ankündigung: Führung auf dem Geländes des ehem. KZ-Außenlager Rennersdorf

Am Dienstag, den 28. Mai, gebe ich in Rennersdorf auf dem Geländes des ehemaligen KZ-Außenlagers eine Führung mit Zeitzeugen und Schülern. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Eingang des Gut Oberrennersdorf, direkt am Fuße des Eichlers, an der Verbindungsstraße zwischen Herrnhut und Bernstadt. Die Veranstaltung wird durch das Dorfkino-Projket der Hillerschen Villa Zittau organisiert.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

Das Gut Oberrennersdorf (Foto aus dem Jahre 2004)

Jugendförderpreis gewonnen

Wie ich soeben vernommen habe, hat mir der sächsische Kultusminister Roland Wöller den Sächsischen Jugendförderpreis für Heimatforschung verliehen. Den Preis konnte ich aus gesundheitlichen Gründen leider nicht persönlich in Empfang nehmen, dennoch möchte ich mich hiermit schon einmal recht herzlich für die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung bedanken. (more…)